Auf die Verspätung der Bahn ist Verlass

Punktgenau erreiche ich den Zug, der natürlich eine falsche Zugnummer hat und eh 5 Minuten zu spät ist. Dementsprechend entsteht ein ungutes Gefühl, denn weder Uhr noch Anzeige auf Bahnsteig 5 funktionieren.

Immerhin: Der Schaffner entschuldigt sich für die entstandene Verspätung. Solange sich hieran nichts massiv ändert, sollte ich also meinen Anschluss in Neuss erwischen.

Jetzt bleibt auf jeden Fall genug Zeit, um etwas zu lesen und Tee zu trinken.

Kommentar verfassen