@tumblr – Dashboard funktioniert wieder

Seit gestern mittag hatte tumblr Probleme mit der Anzeige des Dashboards, über das – zumindest im Webbrowser – auch Artikel eingegeben werden.

Zuletzt waren auch die auf tumblr gehosteten Blogs (auf tumblr auch tumblogs genannt) nicht mehr erreichbar – wie man z.B. an der Statusseite von Twitter erkennen konnte, die ebenfalls bei tumblr gehostet wird.

Doch seit gut einer Stunde funktionieren beide Bereiche wieder. Anscheinend hat man die Gelegenheit genutzt, gleichzeitig auch einige Änderungen am Service aufzuspielen. So wurde die Angabe des Twitter-Accounts in den Bereich Dienste verlagert und im Erscheinungsbild statt dessen ein Link auf Google Analytics Accounts der Blogger hinterlegt:

Leider funktioniert die Einbindung von Disqus, die seit einiger Zeit Probleme bereitet, immer noch nicht einwandfrei, da auch nach dem heutigen Update der Vermerk erscheint, dass der angegebene “Forum”-Kurzname nicht auffindbar ist.

[UPDATE] Mittlerweile und Dank der Hilfe von @disqushelp funktioniert auch die Integration von Disqus wieder. Es hat sich heraus gestellt, dass die frühere Funktion, den Usernamen im Dashboard zu hinterlegen, still und heimlich gegen den Shortname ausgetauscht wurde, den man nur erhält, wenn man sein tumblog separat bei Disqus hinterlegt. Danach kann man den Shortname über http://disqus.com/comments/settings problemlos auslesen und im Dashboard – wie oben gezeigt – hinterlegen. Ab diesem Moment funktioniert auch die Diskussionsfunktion wieder einwandfrei.

Kommentar verfassen