Zusammensetzung der Sammelgruppen gem. ElektroG


Version1.0
Download6
Stock
File Size49.45 KB
Create Date19. August 2016
Download

Die Datei zeigt eine Übersicht der Sammelgruppen und Kategorien, in denen Elektroaltgeräte gem. ElektroG einzustufen und zu erfassen sind.


§ 2 (1) ElektroG definiert die Kategorien an Altgeräten, für die das Elektrogesetz anzuwenden ist:

Dieses Gesetz gilt für Elektro- und Elektronikgeräte, die unter eine der folgenden Kategorien fallen:

1. Haushaltsgroßgeräte,
2. Haushaltskleingeräte,
3. Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik,
4. Geräte der Unterhaltungselektronik und Photovoltaikmodule,
5. Beleuchtungskörper,
6. elektrische und elektronische Werkzeuge,
7. Spielzeug sowie Sport- und Freizeitgeräte,
8. Medizinprodukte,
9. Überwachungs- und Kontrollinstrumente,
10. automatische Ausgabegeräte.

Elektro- und Elektronikgeräte im Sinne des Satzes 1 sind insbesondere die in Anlage 1 aufgeführten Geräte.

§ 14 (1) ElektroG definiert ergänzend die Sammelgruppen, in denen die Altgeräte an den Übergabestellen gesammelt werden:

Die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger stellen die von den Herstellern oder im Fall der Bevollmächtigung nach § 8 von deren Bevollmächtigten abzuholenden Altgeräte an von ihnen eingerichteten Übergabestellen in folgenden Gruppen in geeigneten Behältnissen unentgeltlich bereit:

1.   Gruppe 1: Haushaltsgroßgeräte, automatische Ausgabegeräte,
2.   Gruppe 2: Kühlgeräte, ölgefüllte Radiatoren,
3.   Gruppe 3: Bildschirme, Monitore und TV-Geräte,
4.   Gruppe 4: Lampen,
5.   Gruppe 5: Haushaltskleingeräte, Informations- und Telekommunikationsgeräte, Geräte der Unterhaltungselektronik, Leuchten und sonstige Beleuchtungskörper sowie Geräte für die Ausbreitung oder Steuerung von Licht, elektrische und elektronische Werkzeuge, Spielzeuge, Sport- und Freizeitgeräte, Medizinprodukte, Überwachungs- und Kontrollinstrumente und
6.   Gruppe 6: Photovoltaikmodule.
(...)

Kommentar verfassen